Königlich privilegierte Apotheke Leck
Wir schnacken nicht nur.
Wir kümmern uns.

Diabetes

Was ist Diabetes? 

Der Körper braucht Zucker (Glukose) als Treibstoff, wie ein Auto Benzin. Insulin bewirkt eine Verwertung und Einlagerung der Kohlenhydrate aus der Nahrung in die Leber als Speicherorgan. Der Diabetes mellitus ist eine Erkrankung die durch Insulinmangel und / oder Insulinresistenz gekennzeichnet ist, mit der Folge eines erhöhten Blutzuckerspiegels. Zur Zeit sind in Deutschland ca. 6 Millionen Menschen (5% der Bevölkerung) betroffen. Unterschiedliche Krankheitsbilder Typ-1-Diabetes vollständiger Ausfall der körperlichen Insulinproduktion Anzeichen: Harnflut, quälender Durst, Müdigkeit, schnelle Gewichtsabnahme, Azetongeruch der Atemluft. Typ-2 -Diabetes genetisch oder erworben bedingte Insulinresistenz der Körperzellen In Deutschland gehören etwa 95% der Diabetiker zum Typ-2. Die Insulinresistenz wird ca. zu 80% vererbt. Anzeichen: erhöhte Infektanfälligkeit, Juckreiz, leichte Ermüdbarkeit, Schwindel. Gestations-Diabetes ist ein erstmals während der Schwangerschaft diagnostizierter Diabetes, der in der Regel keine Beschwerden verursacht und daher leicht übersehen werden kann. Zur Vermeidung von Missbildungen und Komplikationen ist eine konsequente Behandlung nötig. Oft wird Diabetes zu spät erkannt.

Unterschiedliche Krankheitsbilder:

Typ-1-Diabetes vollständiger Ausfall der körperlichen Insulinproduktion
Anzeichen: Harnflut, quälender Durst, Müdigkeit, schnelle Gewichtsabnahme, Azetongeruch der Atemluft.

Typ-2-Diabetes genetisch oder erworben bedingte Insulinresistenz der Körperzellen
In Deutschland gehören etwa 95% der Diabetiker zum Typ-2. Die Insulinresistenz wird ca. zu 80% vererbt.
Anzeichen: erhöhte Infektanfälligkeit, Juckreiz, leichte Ermüdbarkeit, Schwindel.

Gestations-Diabetes ist ein erstmals während der Schwangerschaft diagnostizierter Diabetes, der in der Regel keine Beschwerden verursacht und daher leicht übersehen werden kann.
Zur Vermeidung von Mißbildungen und Komplikationen ist eine konsequente Behandlung nötig.

Oft wird ein Diabetes zu spät erkannt.

Das Gefährliche daran sind die Folgeerkrankungen, die zum Teil erst bei nicht behandeltem Diabetes nach 10 oder mehr Jahren auftreten.

Durch die Teilnahme an den Seminaren der Apothekerkammer Schleswig-Holstein hat unser Apotheker Hans-Günter Lund eine Zusatzqualifikation für die pharmazeutische Betreuung des Indikationsgebietes "Diabetes mellitus" erhalten. 
Da dieses Thema sehr umfangreich ist, möchten wir Sie bitten, sich bei Fragen an uns zu wenden.